Störungen künstlichen Ursprungs

Ein Geobiologe wird oft als Rutengänger betrachtet. In der Realität basiert sich seine Arbeit tatsächlich auf der Arbeit des Rutengängers.
Seine erste Eigenschaft besteht darin, dass er auf die Energie der Erde und des Kosmos sensibel ist. Diese Energien gehören zur Natur (siehe 'Störungen natürlichen Ursprungs').

Aber es ist auch die Pflicht, die Störungen der heutigen Welt zu behandeln, seine Diagnose als echter Spezialist für elektromagnetische Wellen und Felder zu stellen.

Diese Störungen lassen sich wie folgt zusammenfassen:

Niederfrequenz elektrische und magnetische Felder (Hausstromnetz, Niedrig - Mittel ind Hochspannung Stromleitungen usw...)
Hochfrequenz elektrische und magnetische Felder (CB, FM, TNT, Wi-Fi, Dect, GSM, 3G, 4G, bald 5G, WIMAX, WLAN, Radar für Luft und Seeverkehr, usw...)

Schmutziger Strom (z. B. CPL, intelligente Zähler [Smart Meter], z. B. Linky in Frankreich)

Sie haben unterschiedliche Auswirkungen auf die Personen und erfordern, nach einer Analyse, die Durchführung geeigneter Maßnahmen wie zum Beispile eine Entfernung, Schutzmaßnahmen, eine angemessene Dämpfung usw...
Die Zunahme dieser Störungen, die unseren Lebensräumen so nah liegen, ist höchstwahrscheinlich die Ursache für die Explosion von Allergien, Hyperaktivität, Elektro-hyperempfindlichkeit.

​Die Analyse und Erkennung dieser Störungen erfolgt nicht mit den alten Werkzeugen des Rutengängers (es sei denn, in einigen Fällen wird eine Lecher-Antenne verwendet), sondern erfordert eine spezielle Ausrüstung (die regelmäßig auf den neuesten Stand gebracht werden muss),

Verwendete Werkzeuge

Ein Geobiologe muss also nicht nur sensibel auf kosmo - tellurischen Energien reagieren, sondern auch ein echter Spezialist von Elektromagnetismus, Elektrotechnik, Funkübertragungstechniken, Informatik, Hausautomation, usw...

Hierunten in rosa das von den oben aufgeführten Techniken betroffene Frequenzband

Domaines_du_spectre_électromagnétique_14
Domaines_du_spectre_électromagnétique.sv

Elektromagnetisches Spektrum, Quelle Wikipedia

Ein Geobiolog muss also nicht nur sensibel auf kosmo - tellurischen Energien reagieren, sondern auch ein echter Spezialist von Elektromagnetismus, Elektrotechnik, Funkübertragungstechniken, Informatik, Hausautomation, usw...

Verwendete Werkzeuge